Sonntag, 13. Mai 2018

Upcycling - IKEA Hack: farbenfrohe Clutch aus einem Tischset





Hallo Ihr Lieben!

Bereits letzte Woche habe ich Euch hier gezeigt,
wie ich aus einem schlichten Platzset 
eine chice Sommer - Clutch gemacht habe.

 Heute zeige ich Euch, wie man die Clutch gestalten kann,
wenn man es im Sommer gerne ein wenig farbenfroher mag.



Ihr benötigt:
- Platzset (ich habe dieses verwendet)
- Pompons in verschiedenen Farben
- ca. 65 cm Schrägband in Gold
 - Nähgarn und Nähmaschine
- Wolle
- Heißkleber


Anleitung:
Zunächst habe ich das Schrägband 
links auf links gelegt
und die so entstehende Bruchkante gebügelt. 

Macht Euch an der Kante des Platzsets Markierungen,
jeweils 24 cm genau gegenüberliegend.
Das wird die spätere Eingriffsöffnung der Clutch sein.
 Auf dieser Länge habe ich nun das Schrägband angenäht
und dabei die jeweiligen Enden offenkantig gelassen  
(s. unteres Bild).



Dann habe ich das Tischset zur Hälfte gelegt
um es nun zu einer Clutch zu arbeiten.
Dazu habe ich die Kanten, die noch `offen` sind, 
mit dem zur Hälfte gebügelten Schrägband eingefasst
(je Seite ca. 19 cm plus Nahtzugabe).
Dabei habe ich die Enden des Schrägbandes 
jeweils nach innen gelegt,
um eine schöne Kante zu erhalten (s.Bild unten)


Den Wollfaden habe ich nun einmal komplett
entlang der Steppnähte vorn und hinten 
mit Heißkleber aufgeklebt.

Mit einem Bleistift habe ich mir auf eine Seite der Clutch
einen Schriftzug markiert und den Wollfaden 
ebenfalls mit der Heißklebepistole befestigt.

Zum Schluss habe ich auf die Vorderseite 
die Pompons aufgeklebt
und dann ist die Clutch auch schon feeeertig.



Ich hatte erst überlegt, ob ich einen Verschluß benötige.
Aber ich habe die Clutch im Urlaub häufiger mitgehabt 
und es ist nie etwas herausgefallen.

Falls Ihr Euch aber unsicher seid,
könnt Ihr einen Druckknopf von innen anbringen.



Viel Spaß beim Nachmachen, ich bin gespannt, 
welche Clutch Euch besser gefallen hat.

Diese hier oder diese von letzter Woche.

Eure Anja







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung (https://raumkroenung.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://static.googleusercontent.com/media/www.google.com/de//intl/de/policies/privacy/google_privacy_policy_de.pdf).

-->