Mittwoch, 29. Januar 2014

meine neue Lieblingstasche

Hallo, Ihr Lieben!

Vor einiger Zeit habe ich mich auf die Suche gemacht 
nach einer neuen Tasche.
 u.a. für meinen Akku-Schrauber von Bosch, höhö


Ich habe zwar mehr als eine neun Taschen, aber hin und wieder 
braucht Frau mal wieder etwas Neues. 
Kennt Ihr das?

Meine JEDEN-TAG-TASCHE war nun langsam etwas abgenutzt, 
so dass ich gerne eine neue haben wollte.
   

Also habe ich mich im Netz umgeschaut 
und bin dann im www auf eine meiner neuen Lieblingsseiten gestoßen:



Ward Ihr schon einmal auf dieser Seite?
Also ich kann nur sagen - wow !!!

Auf dieser Seite findet jeder
- wirklich JEDER -
 seine Lieblingstasche.

Für jeden Geschmack und jeden Anlass findet man 
seine 
individuelle Lieblingstasche. 

Dort wird Frau fündig als
Opernbesucherin,  
  "frisch gebackenene" Mama,  
 Weltenbummlerin
 Bankangestellte,
 lässige Jeansträgerin,
Schülerin, 
Gartenliebhaberin,
Bloggerin,
Nicht-Bloggerin,
:
:
:
:
:
Neben der Vielzahl an wundervollen Taschen,
findet man auch Gürtel, Armbänder, iPad-Hüllen,
Geldbörsen uvm.  

Schaut Euch doch mal die Highlights an. 

Das Beste ist, sowohl wir Mädels werden dort fündig, 
als auch die Herren der Schöpfung.
JA, Ihr auch  !!!
 ;-)

 
 Ich musste gar nicht lange suchen um meine Lieblingstasche zu finden:




Dies ist das Modell Evanton in Schwarz von der Marke Cowboysbag.

Da ich eine lässige Tasche suchte, aber mit einem gewissen Etwas, 
war ich total happy, als ich diese Tasche fand. 

Sie ist in weiteren Farben erhältlich.





Kurz nach der Bestellung kam die Tasche dann auch schon bei mir an 
und ich bin wirklich überglücklich.



Nach einer gewissen Probezeit bin ich restlos überzeugt.
 Sie bietet ausreichend Platz für die vielen wichtigen Dinge, 
die Frau so täglich mit sich führt.



Das Leder ist butterweich 
und trotzdem fällt die Tasche nicht sofort wie ein Häufchen Elend in sich zusammen.


Kurz und knapp:

Die Tasche ist einfach nur wundervoll.
Sie ist avanciert zu meiner neuen LIEBLINGSTASCHE.




Im Dezember habe ich bei der lieben Claudia von cee! 
die warme Strickjacke und die wunderschöne Bluse gekauft. 

Die beiden Teile trage ich sehr sehr gerne 
und nun ich freue mich ganz besonders, 
dass ich eine passende Tasche gefunden habe.



Hier findet Ihr die Tasche Evanton

Wisst Ihr welche mir auch sehr gut gefallen hat?
Die Clutch Buckie (ebenfalls von Cowboysbag)
Habt Ihr auch eine Lieblingstasche? 
Was macht diese zur Lieblingstasche?


Viele liebe Grüße

Eure Anja







  

erster Blog-Flohmarkt 2014

Hallo Ihr Lieben!

zunächst einmal mein allerherzlichstes Dankeschön 
für Eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post.

Und Ihr habt wirklich recht, 
das Schlafzimmer umgibt einen mit einem unglaublich schönen Wohlfühlgefühl, 
dass man sich sehr gerne hinein begibt 
und sich auch nur unter massivem Drängeln 
eines plärrenden morgendlichen Geräusches 
eines mechanischen Gerätes hinaus begibt. 

Als wir gerade fertig waren mit dem Zimmer,
 habe ich mich tatsächlich mehrfach dort hinein gesetzt 
und den Anblick einfach nur genossen.  

Es freut mich, dass Euch meine Bilder gefallen haben.
 In Kürze wieder mehr....


Nun aber zu einem sehr ernsten Thema:

PLATZMANGEL  
oder von meinem Mann auch genannt 
ÜBERFLUSS 

Aufgrund der kompletten "Überarbeitung" unseres Hauses 
 platzt  unser Keller aus allen Nähten 
und ich möchte gerne einen Rauswurf vermeiden (höhö) !!!

Daher startet heute mein erster Flohmarkt für dieses Jahr.



Vielleicht ist ja etwas für Euch dabei.....


Wenn ja, schreibt mir bitte eine eMail 
oder kontaktiert mich über Facebook
und wir klären dann alles weitere persönlich.



Die Versandkosten kommen zum angegebenen Preis noch hinzu 
und können individuell abgestimmt werden.



Kalender, wie neu, 27 x 37 cm   18,-€

Holzdose 14 x 5 cm    7,- €

hochwertige Wanduhr, 49 cm Durchmesser    20,- €  verkauft
 
hochwertige Schale beige mit weißer Bemalung, unbenutzt,  8,5 cm hoch 17 cm Durchmesser    19,- €

 
Stoff-Pinwand, Leinen mit weißen Bändern, unbenutzt 49 x 49 cm     13,- € 
verkauft

Paravent Shabby Chic m. 2 verschiedenen Fronten aus hochwertigen Stoffen, 
u.a. Toile de Jouy, 173 cm hoch u. 137 cm breit     40,- €
Wanduhr, 37 cm Durchmesser    8,- €

Leinwand    9,- €





Kerzenleuchter     20,- €

Holzbüste 35 x 12 cm     6,- €   verkauft

IKEA-Leinwand Pjätteryd, 140 x 56 cm, 10,- €



Kerzenständer aus Metall  7,- €  
Holz-Herz 26 x 26 cm    5,- €

2 Gläser Bauernsilber m. weißen Punkten, 10,5 cm hoch 6,5 cm Durchmesser    6,- €




Vase von ASA, spülmaschinenfest, 10 cm hoch und 9 cm Durchmesser   6,- €




Stickbild antike Badewannen, Vorlage aus holländischer Zeitschrift ariadne, 42 x 59 cm   15,- €


große antike Siphonflasche 38 cm hoch u. 12 cm Durchmesser     13,- €

blaue antike Siphonflasche 31 cm hoch u. 9,5 cm Durchmesser     8,- €    verkauft





Ostereier - Stickbild, beige / blau     12,- €  verkauft





2 Bodenkissen von SIA , hellblau / braun, 51 cm x 51 cm,  je 12,- €





 Garnrollenhalter   5,- €    verkauft


 Habt einen wunderschönen Tag,

Eure Anja 

Freitag, 24. Januar 2014

Schlafzimmer Vorher- / Nachher

Hallo Ihr Lieben,

Zunächst einmal meinen allerherzlichsten Dank 
für Eure unglaublich netten Kommentare zu meinem letzten Post.... 

I was so amused.... 
Danke, danke dass Ihr so nett schreibt.....

Nachdem ich mich endlich von einer heftigen Grippe erholt habe, 
folgt mein lang angekündigter Post von unserem Schlafzimmer.

Habt Ihr genug Zeit mitgebracht? 
Dies ist ein seeeeeehr langer Post.

 Heute lade ich Euch ein, 
unser Schlafzimmer im Vorher-und Nachher-Zustand anzuschauen.

Die ersten 3 Bilder habe ich kurz nach unserem Einzug gemacht 
und ich bitte Euch daher die Ungemütlichkeit, 
die einen aus den Bildern anspringt,  
zu entschuldigen..... 

Hoffentlich kippt Ihr nicht um, weil Ihr so geschockt seid.

Als ich die Bilder gerade hervor gekramt habe, dachte ich:

"Was, soooo sah das Schlafzimmer aus???!!"

Wenn ich heute diese Bilder sehe, kann ich mich nur noch wundern.


  


Die Atmosphäre ist so ungemütlich und ´kalt`, 
ich friere schon beim reinen Anschauen.




So, nur noch dieses Vorher-Foto, mehr kann ich Euch nicht zumuten. 



 Musstet Ihr jetzt die Heizung schon komplett aufdrehen?

Ich sitze hier mit dickem Pulli, weil es mich friert beim Anblick der Bilder.

Damit Ihr Euch und Euren Blick wieder aufwärmen könnt, 
hier nun die Nachher-Bilder.....

Zunächst ein paar zaghafte Blicke durch den Paravent:




Die Wand hinter unserem Bett haben wir 
passend zur Tagesdecke 
mehrfach !!!! (dazu gleich mehr)  
mischen lassen.

Ich wollte unbedingt ein Betthaupt haben, 
welches als kleine Ablagefläche dienen kann. 

Dieses sollte aber nicht in der Farbe des Bettes gestrichen sein, 
sondern ich hatte mir in den Kopf gesetzt, 
dass es sich farblich an die Wand "mauscheln" sollte.

Soweit der Plan, höhö...

Im Sommer letzten Jahres haben wir dann ein Betthaupt aus MDF-Platten angefertigt 
und mit derselben Wandfarbe gestrichen, wie die hinter`m Bett. 

Das liest sich so easy, war`s aber ganz und gar nicht.

Beinahe hätte mich mein Mann mitsamt der Farbe(n) 
und dem Betthaupt hinter den Gartenzaun verfrachtet
da stehen passender Weise die Mülleimer hihi...... 

Denn:

Nachdem wir die Farbe aufgestrichen hatten 
und das Betthaupt nach oben bugsieren wollten, 
waren schon die ersten Tatscher-Flecken auf dem frisch gestrichenen Haupt.

 Dies versprach keine lange `Lebensdauer´ und wir dachten:
"Ok, Wandfarbe für die Wand und Acrylfarbe für MDF."

Also bin ich wieder in den Baumarkt 
und habe ich mir denselben Farbton in einem Acryl-Lack anmischen lassen.

Das hieß aber für meinen Mann uns
ALLES WIEDER ABSCHLEIFEN!!!

Als wir dann begonnen haben die Acrylfarbe aufzustreichen, 
der nächste Horror:

Die Farbe sah aufgestrichen komplett anders aus, als im Topf!!!!


Also ich den Farbeimer wieder zugemacht und wieder zum Baumarkt.

Dort war ich schon leicht genervt 
und ein netter Herr Biber ;-) half mir beim Aussuchen 
einer neuen passenderen Farbe aus einer der vielen anderen Farbkarten.

Er: "Die Farbe, die Sie hatten ist ja auch viel zu Gelb."

"Aaahhh, äh Gelb - iiiieeeehh!!!"

Wir haben dann eine andere Farbe gefunden 
und diese wurde dann von Herrn Biber angemischt.

Diesmal dachte ich, bin ich schlauer und fahre nicht erst damit nach Hause, 
sondern habe die Farbe aufstreichen und trocknen lassen.

Und siehe da:

Auch diese Farbe passte nicht. 
Also hat der nette Herr Biber noch ein wenig hiervon 
und davon hineingemischt - die Spannung stieg.....

Deckel auf - "Joooooo, könnte passen, aber lieber aufstreichen..."

Nach dem Trocken föhnen die erneute Erkenntnis:

Dieser Farbton ist ZU Blau, ich war jetzt langsam dabei zu verzweifeln.

Wer mich kennt, der weiß, ich gebe nie auf, 
um DAS perfekte Ergebnis zu erhalten, das ich mir in den Kopf gesetzt hatte.

Da kam Herrn Biber eine Idee:
"Am besten streichen se die MDF-Platte doch mit der Wandfarbe 
und nach dem Trocknen rollen se mit Elefantenhaut darüber. 
Damit haben se denselben Farbton, 
nur durch die Elefantenhaut eine Nuance dunkler."

Ich dachte auf dem Nachhauseweg:
"Hoffentlich werde ich nicht einen Kopf kürzer gemacht, 
die Wandfarbe war ja direkt als erstes bereits aufgestrichen worden 
und wir hätten schon längst fertig sein können."

Man muss dazu sagen, es war total heiß an diesem Tag.....

Also haben wir mein Mann alles nochmal mit Wandfarbe gestrichen,
anschließend Elefantenhaut darüber 
und 
eeeeeendlich FERTIG:





Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.



Hier oben im Bild seht Ihr übrigens den Metallbuchstaben 
und die nicht funktionierende Lampe aus dem Post von hier.
(wer nochmal lachen möchte, hier seht Ihr nun wovon meine Freundin sprach)




Die Stehlampe ist übrigens dieselbe wie auf dem 2. Bild. 
Ich habe ihr nur einen schwarzen Lampenschirm aufgesetzt 
und den Rest Schwarz angestrichen.

Da ich die Farbe der Wand im Schlafzimmer noch einmal aufgreifen wollte, 
habe ich eine große MDF-Platte hinter`m Spiegel 
exakt so wie das Betthaupt gestrichen streichen lassen.





Uns gefällt das Ergebnis richtig gut 
und ich bin gespannt, was Ihr sagt...... 


Liebe Dagi, dies ist meine "braune" Schlafzimmerwand ;-)
Du erinnerst Dich?



Übrigens plane ich mit Carin Smeets für März 
einen "Koch-Workshop" 
 (s. hier),
diesmal unter dem Thema  
High Tea.

In den nächsten Tagen mehr.......




Ganz liebe Grüße zum Wochenende wünscht Euch

Eure Anja





Dienstag, 14. Januar 2014

Mein Gewinn & neue Bilder vom Wohnzimmer

Hallöle, Ihr Lieben!


In meinem letzten Post habe ich Euch doch von meinem sensationellen Gewinn 
bei der lieben Katrin erzählt und was soll ich sagen?

Einen Tag nach dem Gewinn war er schon daaaaaa.......



Ist er nicht wunderschööööön?????

Hach, ich bin echt hin und weg. 
Handlich klein - genau die richtige Größe 
für meine kleinen Hände 
und 
meine Handtasche, äääähhhh Handtasche
(falls mal beim REWE das Regal mit den Konservendosen zusammenbricht - ich bin jederzeit bereit - höhö)



Im Moment passieren soooo tolle Dinge in meinem Leben, 
ich kann`s manchmal kaum glauben. 
Direkt einen Tag später habe ich beispielsweise wieder etwas gewonnen.
 

2014 ist auf jeden Fall MEIN Glücksjahr !!!!


Ich freue mich schon, 
Euch weitere tolle Dinge erzählen zu können, 
denn es gibt viel Neues....



Gestern war ich mal wieder mit meiner Kamera unterwegs 
und habe neue Wohnzimmer-Impressionen eingesammelt......




Meinen schnuffigen Hirsch von hier habe ich nun hinter unsere Couch gehängt.

Der schaut aber auch mal süüß, gell?




Ich knutsche Euch 
und freue mich,
Euch beim nächsten Mal 
unser Schlafzimmer Make-Over zeigen zu können......

Glückliche Grüße von

Eurer Anja




Mittwoch, 8. Januar 2014

snow is in the house.....

Hallo Ihr Lieben!

Heute morgen habe ich einen riesigen Jubelschrei getan, 
denn ich habe doch tatsächlich etwas richtig Tolles 
bei der lieben Katrin von 7ter Stock gewonnen.

Und zwar einen Akkuschrauber, einen Akkuschrauber!!!!!

Ich kenne viele Frauen, die würden sich eher über einen Diamantring freuen, 
aber mich macht mein Gewinn wirklich richtig happy.

Es ist nämlich nicht irgendein Akkuschrauber -

NEIN, NEIN

Es ist der IXO von Bosch, 
in der special edition mit Swarowskisteinen.....

Schick geht die Anja dann in nächster Zeit ans Werk, 
oder stelle ich das gute Stück unter die Glashaube????
Hhhhhmmmmmmm, mal schau`n...


Wie habt Ihr denn die letzten Ferientage mit Euren Kindern verbracht?

Wir haben unter anderem gebastelt 
und heute möchte ich Euch unser Werk zeigen:

Wir haben uns ein paper village gemacht. 
Ich habe die Bögen vor längerem einmal 
in einem holländischen Bastelladen gekauft.

Aber hier habe ich einen Onlineshop gefunden, 
bei dem Ihr die Bögen noch bekommen könnt, 
falls Ihr Lust habt dies nachzumachen.

Da wir derzeit keinen Schnee 
- noch nicht einmal winterliche Temperaturen - 
haben, dachten wir uns:

Machen wir uns unsere eigene Schneelandschaft......

Meiner Tochter hat`s Riesenspaß gemacht 
 und es sieht fertig richtig schön aus.

Jedes Haus hat zwei verschiedenfarbige Seiten, 
 die man nach außen nehmen kann. 
Wir haben uns für die zarte helle Seite entschieden. 









 In die Häuschen-Rückseite kann man dann die Lampen einer Lichterkette stecken, 
so erhält man ein wundervolles Ambiente.







 


In den kommenden Tagen zeige ich Euch 
das Vorher/Nachher unseres Schlafzimmers.

Bin ganz gespannt, wie Euch das gefällt.

Habt einen tollen Abend, 
meine Tochter und ich fahren jetzt zum Flughafen.....

Eure Anja